Pressebericht vom 07.03.2017

 

Klarer Sieg gegen Bockenheim

Frauen 1 – KSC Frankfurt Bockenheim     2527 : 2286
Hessenliga. Für unsere Frauen ist nun jeder Sieg wichtig, um die Tabellenspitze weiterhin zu behaupten. Ihre Heimstärke konnten sie am vergangenen Sonntag gegen Bockenheim zeigen. Yvonne Hengster und Susanne Jayme legten in der Anfangspaarung den Grundstein zum Sieg. Sie setzten sich mit 39 Kegel gegen ihre Gegnerinnen durch. Simone Gaab und Jasmin Fleischhauer legten in der Mittelpaarung so richtig los. Beide spielten tolle Ergebnisse und erhöhten auf 129 Kegel. Anja Fleischhauer und Simone Adam ruhten sich auf diesem guten Polster aber nicht aus. Auch sie setzten sich ganz klar gegen ihre Gegnerinnen durch. Mit 241 Kegel Vorsprung und einer tollen Mannschaftsleistung blieben die 2 Punkte in Rossdorf.
Ergebnisse: Simone Adam 448, Simone Gaab 431, Anja Fleischhauer 421, Susanne Jayme 417, Jasmin Fleischhauer 416 und Yvonne Hengster 394.

Männer 1 spielfrei- Männer 2 gewinnt in Weiterstadt

SG BW Weiterstadt -  Männer 2     1586 : 1620
A-Liga. 16. Spieltag der Männer. Obwohl unsere 1. Mannschaft am vergangenen Wochenende spielfrei war, hatten wir erhebliche Personalprobleme. Viele Ausfälle, vorwiegend durch Krankheit und Wochenend- Schichtdienst, bereiteten unseren Sportwarten kein einfaches Wochenende. Die Regularien erlauben nur einen Wechsel aus der ersten Mannschaft und so starteten wir praktisch mit dem letzten Aufgebot. Ein Dankeschön geht an Luke, Patrick und Fabian, die eingesprungen sind.
Eine schwere Aufgabe wartete am frühen Sonntagmorgen auf unsere 2. Mannschaft. Als Tabellendritter (20:10 Punkte) hatten wir beim heimstarken Tabellenvierten BW Weiterstadt (18:12 Punkte) anzutreten. Eine Herausforderung, denn die Anlage am Aulenberg in Weiterstadt ist bekannt für seine besonders standfesten Kegel. Weiterstadt begann auch gleich mit 2 starken Spielern. Georg Till und der neu in die Mannschaft gekommene Lars Sauerwein wehrten sich jedoch prächtig. Ein hervorragendes Räumergebnis von 159 Kegeln gelang dabei Georg Till und unser Rückstand hielt sich mit 19 Kegeln in Grenzen. Viel leichter hatten es in der Schlusspaarung Tim Grieser und Dieter Gaab. Ihre Gegner konnten bei weitem nicht an die guten Leistungen ihrer Startspieler anknüpfen. Ohne große Gegenwehr gingen die Punkte nach Rossdorf. Herzlichen Glückwunsch auch an Tim für hervorragende 150 Räumer und dem Traum aller Kegler: 0 Fehlschub.
Ergebnisse: Georg Till 430, Tim Grieser 423, Lars Sauerwein 396 und Dieter Gaab 371 Kegel.

 

TV Erfelden 2 -  Männer 3     1541 : 1526
B-Liga. Ein ersatzgeschwächtes, aber vollzähliges Team machte sich am Sonntagnachmittag noch auf den Weg nach Stockstadt am Rhein. Auf den Segmentbahnen in der Altrheinhalle erwartete uns auch keine leichte Aufgabe. Auf Segmentbahnen muss man sich einstellen können, so mancher Kegler hat da schon sein Waterloo erlebt. Hervorragend gelang das dem seit langer Pause wieder eingesetzten Patrick Hesselbach in der Anfangspaarung. Aber auch unser Jüngster, Luke Schoen, der in dieser Saison erst auf große Kugeln umgestellt hat und eigentlich in der MIX spielen sollte, kämpfte engagiert um jedes Holz. Gegen erfahrene Gegenspieler war ein Rückstand von 65 Kegeln aber nicht zu vermeiden. In der Schlusspaarung gingen Thomas Fleischhauer und Georg Adam auf die Bahnen. Die erste Bahn verlief völlig ausgeglichen, dann hatte sich aber auch Georg auf die Bahnen eingestellt und wir holten stetig auf. Schade, dass es zum Schluss nicht ganz gereicht hat.
Ergebnisse: Thomas Fleischhauer 426, Patrick Hesselbach 398, Georg Adam 389 und Luke Schoen 313 Kegel.

Mix-Mannschaft – DJK Blau-Weiß Münster 4     1179: 1428
C-Liga. Keinen guten Tag erwischte diesmal unsere Mix-Mannschaft. Fabian Schmid und Hanne Ruchelka machten den Anfang. Leider musste Hanne ihr Spiel verletzungsbedingt abbrechen, sodass Münster bereits nach der ersten Paarung mit 199 Kegel in Führung ging. Da konnten Karin Adam und Werner Grieser in der Schlusspaarung auch nichts mehr ausrichten. Die zwei Punkte gingen somit ganz klar mit 249 Kegel Vorsprung an Münster.
Ergebnisse: Karin Adam 387 und Fabian Schmid 363.  

Susanne Jayme für 450 Spiele im Rossdörfer Trikot geehrt
Auf bereits 450 Verbandsspiele für die SKG Rossdorf blickt mittlerweile Susanne Jayme zurück. Sie gehört seit vielen Jahren zum festen Stamm unserer sehr erfolgreichen 1. Frauenmannschaft. Susanne ist aber nicht nur eine sehr gute Keglerin sondern unterstützt uns auch im Vorstand seit vielen Jahren. Seit 2000 ist sie die Verfasserin unserer Presseberichte hier im Rossdörfer Anzeiger. Vorbildlich - und dafür bedanken wir uns auch sehr herzlich. Die Ehrung nahm ihre Mutter, Sportwartin Karin Adam vor dem letzten Heimspiel gegen KSC Frankfurt-Bockenheim vor. Der Vorstand gratuliert ebenfalls sehr herzlich.



17. Spieltag am Sonntag, den 19.03.2017
13.00 Uhr        Frauen 1 bei SC/KC Bensheim 1

17. Spieltag am 25.03.2017
16.30 Uhr        Mix-Mannschaft bei BG Biebesheim 2

17. Spieltag am 26.03.2017
12.00 Uhr        Männer 1 gegen SKV Pfungstadt 2
15.15 Uhr        Männer 2 gegen SKC Eintracht 74 Heppenheim 2
17.00 Uhr        Männer 3 gegen SKC Höchst 5
 

Pressebericht vom 21.02.2017


Weiter spannend an der Tabellenspitze
SKG Gräfenhausen – Frauen 1     2445 : 2620

Hessenliga. Ziemlich deutlich konnten sich unsere Frauen am vergangenen Sonntag gegen Gräfenhausen durchsetzen. Yvonne Hengster und Susanne Jayme holten in der Startpaarung bereits 55 Kegel Vorsprung für Rossdorf raus. In der Mittelpaarung mit Simone Gaab und Jasmin Fleischhauer wurde anfangs etwas geschwächelt. Aber nach ein paar Wurf hatte man sich wieder gefangen und legte richtig los. 123 Kegel Vorsprung konnten an die Schlusspaarung übergeben werden. Anja Fleischhauer und Simone Adam konnten nun ganz entspannt aufspielen. Auch sie hatten ihre Gegnerinnen im Griff und erhöhten noch auf 175 Kegel. Die 2 Punkte konnten wir mit nach Hause nehmen. Wichtige Punkte im Kampf um die Tabellenspitze. Griesheim und Arheilgen konnten ebenfalls punkten, sodass sich an der Tabellensituation nichts geändert hat. Unsere Mädels liegen punktgleich mit Griesheim an der Tabellenspitze. Die letzten drei Spiele werden die Entscheidung bringen.
Ergebnisse: Yvonne Hengster 451, Anja Fleischhauer 442, Simone Adam 439, Simone Gaab 436, Susanne Jayme 428 und Jasmin Fleischhauer 424.

Heimsieg gegen Arheilgen
Männer 1 -  SG Arheilgen 2     3337 : 3174

Bezirksliga. Mit einem Sieg gegen den Tabellenvorletzten SG Arheilgen galt es am vergangenen Sonntagnachmittag unseren Platz im vorderen Tabellendrittel der Bezirksliga zu festigen. Im breiten und eng beisammen liegenden Mittelfeld zählt jeder Punkt.
Schon auf den ersten Bahnen zeigten sich Sören Ihring und Tim Grieser ihren Gegenspielern deutlich überlegen und unser Vorsprung erhöhte sich stetig. Schließlich wurden komfortable 126 Kegel an Frank Feyel und Joshua Brödel in die Schlusspaarung übergeben. Auch diese Beiden dominierten ihre jetzt wesentlich besseren Gegner und vollendeten schließlich zu einem nie gefährdeten klaren Sieg. Mit nun 16:12 Punkten haben wir den 3. Platz verteidigt. Am nächsten Spieltag sind wir spielfrei. Zum Schluss bleibt noch ein Heimspiel gegen den Tabellenzweiten Pfungstadt und am letzten Spieltag spielen wir beim Tabellenletzten SC 58 Darmstadt.
Ergebnisse: Joshua Brödel 847, Frank Feyel 843, Sören Ihring 834 und Tim Grieser 813 Kegel.

Männer 2 – SKG Gräfenhausen 3     1549 : 1449

A-Liga. Zum Duell des Tabellendritten Rossdorf gegen den Tabellenzweiten Gräfenhausen kam es gleich anschließend im Spiel unserer Zweiten. Eine Chance zur Meisterschaft haben beide Mannschaften nicht mehr, denn die klar in der A-Liga 1 dominierende SKG Stockstadt ist mit 30:0 Punkten bereits Meister.
Zunächst hielt Gräfenhausen gut mit. Georg Till und Thomas Fleischhauer hatten Schwierigkeiten und nach der ersten Bahn lag Gräfenhausen knapp vorn. Thomas Fleischhauer konnte sich aber auf der 2. Bahn erheblich steigern und jetzt gingen wir knapp mit 5 Kegeln in Führung. Der Widerstand von Gräfenhausen war aber nun gebrochen und Florian Kuch und Dieter Gaab vollendeten noch zum ganz klaren Sieg mit genau 100 Kegeln Vorsprung. Mit 20:10 Punkten liegen wir weiter, jetzt nur noch mit 2 Punkten Rückstand auf Gräfenhausen, auf dem 3. Platz.
Ergebnisse: Thomas Fleischhauer 413, Florian Kuch 391, Dieter Gaab 377 und Georg Till 368 Kegel.

Männer 3 – SKG Gräfenhausen 4     1629 : 1665

B-Liga. Wesentlich mehr Brisanz lag gleich anschließend im Spiel unserer Dritten gegen den Tabellenführer Gräfenhausen 4. Als Tabellenzweiter konnten wir bei einem Sieg den Titelkampf noch offen gestalten.
Gräfenhausen war mit einer erfahrenen und starken Mannschaft erschienen und versuchte von Beginn an die Initiative an sich zu reißen. Lars Sauerwein und Rolf Gaab hielten prächtig dagegen und wir gingen unter den lautstarken Anfeuerungsrufen des zahlreichen Rossdörfer Anhangs mit 24 Kegeln in Führung. Ihre stärksten Akteure hatte Gräfenhausen aber für die Schlusspaarung aufgehoben. Tobias Ziergöbel und Jan Blasko fanden auf der ersten Bahn nicht in ihr gewohnt gutes Spiel und wir gerieten deutlich ins Hintertreffen. Jan Blasko wurde durch Sven Sturm ersetzt und bei Tobias lief es plötzlich sehr viel besser. Schade, dass es gegen bärenstarke Gegenspieler nicht mehr zum Sieg reichte. Gräfenhausen gratulieren wir ganz herzlich zur Meisterschaft.
Gute Ergebnisse: Lars Sauerwein 424, Tobias Ziergöbel 420 und Rolf Gaab 412 Kegel.

16. Spieltag am Sonntag, den 05.03.2017
10.00 Uhr        Männer 2 bei SG Blau-Weiß Weiterstadt
13.00 Uhr        Frauen 1 gegen KSC Frankfurt Bockenheim
15.45 Uhr        Mix gegen DJK Blau-Weiß Münster
17.45 Uhr        Männer 3 bei TV Erfelden 1899 2 
 

Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!